Erlebnis Kreuzfahrt ab Trogir mit MS Mirabela***

Dauer: 7 Tage
Von Trogir
Nach Trogir
Sprachen: Deutsch
Teilnehmerzahl 2 - 3 Personen
Tourengröße: 26
Transportmittel: eigene Anreise
1 Woche ab Trogir– Abfahrt samstags - inklusive Halbpension - Jeden Tag ein neues Erlebnis für Gross und Klein

Routenbeschreibung:

Trogir – Split – Omiš – Cetina Canyon (Rafting) – Makarska Riviera – Halbinsel Pelješac – Insel Mljet – Insel Korcula – Insel Hvar – Insel Brac – Trogir

"Aktiv & Cappuccino" Kreuzfahrt durch Mittel- & Süd-Dalmatien

1 Woche ab Trogir – Abfahrt samstags

Unsere „Aktiv & Cappuccino“ Kreuzfahrten mit ihrem bunten Mix aus Sonnen, Schwimmen, kurzen Radtouren, Stadtführungen, Spaziergängen und leichten Wanderungen haben sich innerhalb kurzer Zeit zum Hit unseres Programmes entwickelt. Eines der Highlights ist sicher die Rafting-Tour durch den Canyon des Flusses Cetina. Das ständig von einem Reiseleiter begleitete und geführte Programm richtet sich an all diejenigen, die ihre Kreuzfahrt nicht nur auf dem Sonnendeck und im glasklaren Wasser der Adria verbringen, aber trotzdem keine täglichen Fahrradtouren von 40 oder 50 km oder mehrstündige Wanderungen unternehmen möchten. Und selbstverständlich bleibt genügend Zeit zum Verweilen oder um gemütlich einen Cappuccino zu trinken. Unsere „Aktiv & Cappuccino“ Kreuzfahrt ist auch ideal für Familien mit Kindern, denn es können auch Kinder-Fahrräder gebucht werden. Gemäß dem Motto „alles kann – nichts muss“ entscheiden Sie selbst, an welchen Aktivitäten Sie teilnehmen möchten, oder ob Sie auch mal einen oder mehrere Tage nur an Bord verbringen.

TC en

Samstag: Trogir–Split
Stadtführung und Spaziergang in Split

Zwischen 12:00 und 14:00 Uhr Einschiffung im Hafen von Trogir. Wenn Sie mit dem eigenen Auto anreisen, können Sie bereits ab 10:00 Uhr zu unserer Parkplatz-Rezeption fahren. Hier bekommen Sie Ihren Parkplatz zugewiesen, und unser Service-Team bringt Ihr Gepäck in den Hafen. Unsere Fahrräder warten bereits vor dem Schiff darauf, von Ihnen übernommen zu werden. Nachdem Sie ein Fahrrad ausgewählt und eventuell eine Proberunde gedreht haben, kümmert sich unser Team um die Verladung aufs Schiff. Anschließend erfolgt die Begrüßung durch unsere Reiseleitung mit einem Welcome-Drink und das Kennenlernen von Besatzung und Mitreisenden. Während eines Snacks lichten wir gegen 15:00 Uhr die Anker und steuern zunächst eine der Buchten der Insel ?iovo an, um einen ersten Sprung ins erfrischende Nass der Adria zu wagen. Nach der Badepause lichten wir den Anker und nehmen Kurs auf Split, die zweitgrößte Stadt Kroatiens und Hauptstadt Dalmatiens. Die 1700 Jahre alte Stadt entstand einst aus dem Palast des Römischen Kaisers Diokletian, der heute unter dem Schutz der UNESCO steht. Nach der Stadtführung machen wir einen Spaziergang durch den Waldpark Marjan, der sich am gleichnamigen Berg (178 m) befindet. Heutzutage ein Naturschutzgebiet, gibt es hier über 400 verschiedene geschützte Pflanzen. Abendessen und Übernachtung im Hafen von Split mit der lebhaften Atmosphäre einer mediterranen Metropole.

Sonntag: Split–Omiš & Cetina Canyon–Makarska Riviera
Rafting auf der Cetina

Nach dem Frühstück fahren wir nach Omiš, einem Städtchen an der Mündung des Flusses Cetina. Jahrtausendelang gestaltete die Cetina einen Canyon und schuf wundersame Formen im Stein des Flussbettes. Das kristallklare Wasser, die bis zu 180 m hohen Felsen, die Wasserfälle und Seen bieten einen Genuss von unberührter Natur. Ein Bus bringt uns zum Startpunkt unserer heutigen Rafting-Tour. Hier erhalten wir nicht nur unsere Ausrüstung (Helm und Schwimmweste), sondern auch eine gründliche Einweisung. Die Schlauchboote für sechs bis acht Personen werden selbstverständlich von erfahrenen Skippern gesteuert. Etwa zweieinhalb Stunden dauert die Rafting-Fahrt flussabwärts, über leichte Stromschnellen, an Wasserfällen vorbei und durch die einmalige Natur. Unterwegs werden zwei Pausen gemacht, um einen Energie-Snack zu uns zu nehmen, uns im Wasser des Flusses zu erfrischen oder eventuell einen Sprung von einem 5 m hohen Felsen zu wagen. Unser Ziel sind die „Alten Wassermühlen“, von wo wir mit dem Bus zurückfahren zu unserem Schiff. Wer nicht am Rafting teilnehmen möchte, hat ausreichend Gelegenheit, durch das Städtchen Omiš zu bummeln oder in einem der Cafés in der Altstadt zu verweilen. Nach dem Mittagessen an Bord verlassen wir Omiš und gelangen nach einer Badepause zur Makarska Riviera, die bekannt ist wegen ihrer traumhaften Feinkiesstrände, die sich hier, immer wieder von kurzen Felsabschnitten unterbrochen, einer Perlenkette gleich aneinander reihen. Gelegenheit zum Abendessen in einem der zahlreichen Restaurants und Übernachtung in Brela, Baška Voda oder Makarska.

Montag: Makarska Riviera–Halbinsel Pelješac
Radtour und Wanderung auf Pelješac, Weinprobe

Wir fahren weiter Richtung Süden und machen in Kucište auf der Halbinsel Pelješac fest. Pelješac ist die zweitgrößte Halbinsel Kroatiens, bekannt als Anbaugebiet berühmter Weine wie Postup und Dinga?. Wir radeln nach Orebic (ca. 5 km), dem Hauptort der Halbinsel, der zu Fuße des Berges Sveti Ilija (961 m) liegt. Nach einem Rundgang durch den Ort wandern wir zum Franziskanerkloster aus dem 16. Jahrhundert (ca. 2 km), 152 m über dem Meeresspiegel gelegen. Von hier aus bietet sich ein herrlicher Ausblick auf das Meer und die gegenüber liegende Insel Korcula. Gelegenheit zum Mittagessen in Orebic, anschließend erwartet uns eine Weinprobe, damit Sie sich persönlich von der Qualität der Weine der Halbinsel überzeugen können. Rückfahrt mit dem Fahrrad nach Kucište (ca. 5 km), Abendessen und Übernachtung an Bord.

Dienstag: Halbinsel Pelješac–Insel Mljet–Insel Korcula
Spaziergang durch den Nationalpark Mljet, Cappuccino in Korcula

Während des Frühstücks verlassen wir die Halbinsel Pelješac und fahren zur Insel Mljet. Ein Teil der Insel wurde zum Nationalpark erklärt – zwei nur durch einen schmalen Kanal mit dem Meer verbundene Salzwasserseen und die artenreiche, beinahe unberührte Vegetation begeistern. Wir legen in Pomena oder Polace an. Geführter Spaziergang durch den Nationalpark, im Reisepreis ist außerdem eine Bootsfahrt über den großen See zur Klosterinsel eingeschlossen. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Badesachen mitzunehmen, denn die Temperatur der Salzwasserseen liegt stets etwa 2°C über der Meerestemperatur. Nach der Rückkehr zum Schiff Mittagessen an Bord, anschließend lichten wir wieder den Anker und nehmen Kurs auf die Insel Korcula. Wir legen im Hafen der Stadt Korcula an, die eine der schönsten Altstädte Dalmatiens hat und wegen ihres festungsähnlichen Aussehens oft auch als „Klein-Dubrovnik“ bezeichnet wird. Nach der Ankunft in Kor?ula laden wir Sie zu einem Cappuccino vor der einmaligen Kulisse der Altstadt ein. Gelegenheit zum Abendessen und Übernachtung in der Geburtsstadt des berühmten Seefahrers und Entdeckers Marco Polo.

Mittwoch: Insel Korcula–Insel Hvar
Radtour auf Korcula, Spaziergang in Hvar

Nach dem Frühstück laden wir die Fahrräder von Deck und radeln zum Ort Racišce (ca. 13 km). Der größte Teil des Weges führt direkt am Meer entlang und bietet herrliche Aussichten. In Racišce gehen wir wieder an Bord und stechen in See. Mittagessen während der Fahrt. In einer der Buchten des Inselchens Šcedro, etwa auf halbem Wege zwischen Korcula und Hvar gelegen, lassen wir den Anker fallen und machen eine Badepause. Anschließend Weiterfahrt nach Hvar, dem Hauptort der gleichnamigen Insel. Nach einem geführten Spaziergang durch die Stadt erwartet uns der etwa 20-minütige Aufstieg zur Festung „Španjola“. Von hier aus genießen wir den einmaligen Ausblick über die Altstadt von Hvar auf die vorgelagerten Inseln „Pakleni otoci“. Anschließend steuern wir eine Bucht der Insel Hvar oder der vorgelagerten Pakleni Otoci an. Captain´s Dinner und Übernachtung an Bord.

Donnerstag: Insel Hvar–Insel Brac
Radtour auf Hvar

Wir fahren um die Nordwestspitze der Insel Hvar herum zur ältesten Siedlung der Insel – Stari Grad. Noch heute zeugen gut erhaltene Sehenswürdigkeiten wie der Palast Hektorovic vom Glanz längst vergangener Zeiten. Stari Grad konnte jedoch seine Rolle als Zentrum des Weinanbaus der Insel Hvar bewahren. Mit dem Fahrrad fahren wir zum malerischen Fischerort Jelsa und nach einer Pause wieder zurück nach Stari Grad (ca. 22 km). Wir gehen wieder an Bord und steuern eine der unzähligen Buchten in der Nähe an und lassen dort den Anker fallen, um ein Bad im glasklaren Wasser zu genießen. Mittagessen an Bord während der Badepause. Anschließend nehmen wir Kurs auf Bol auf der Insel Brac. Hier befindet sich der wohl bekannteste Strand Kroatiens – Zlatni Rat (Goldenes Horn), der mehrere Hundert Meter weit ins Meer hinausragt. Ein Naturphänomen, denn die Spitze des Strandes ändert ständig ihre Richtung mit der Meeresströmung. Gelegenheit zum Abendessen und Übernachtung in Bol.

Freitag: Insel Brac–Trogir
Radtour auf Brac, Stadtführung in Trogir

Nach dem Frühstück machen wir eine Fahrradtour vorbei am Dominikanerkloster zum Dorf Murvica. Nach einer kurzen Pause geht es wieder zurück nach Bol, wo wir noch eine Badepause am Strand Zlatni Rat einlegen, bevor wir zum Schiff zurückkehren (ca. 14 km). Wir verstauen unsere Fahrräder zum letzten Mal an Deck und stechen in See. Entlang der Südwestküste der Insel Bra? fahren wir zu einer Bucht, wo wir zum Mittagessen und zur Badepause ankern. Am Nachmittag lichten wir dann wieder den Anker und kehren zurück nach Trogir, dem Ausgangspunkt unserer Reise. Trogir wird aufgrund seiner unter UNESCO-Schutz stehenden Altstadt auch „Museumsstadt“ genannt. Es ist einfach ein Erlebnis, nachmittags oder abends durch die verwinkelten, gepflasterten Gassen zu bummeln und die mittelalterlichen Gewölbe und wunderschönen Innenhöfe zu bestaunen. Führung durch die Altstadt, anschließend Gelegenheit zum Abendessen in einem der unzähligen Restaurants. Übernachtung im Hafen von Trogir.

Samstag: Ausschiffung
Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 9:00 Uhr.

Ihr Schiff MS Mirabela

Schon seit Jahren hält die Mirabela den Rekord in Bezug auf die Zahl der Gäste, die auf „ihr“ Schiff zurückkehren. Uns wundert dies nicht, denn Kapitän Silvio Vuković hat immer darauf Wert gelegt, dass Familienmitglieder die „Schlüsselpositionen“ auf dem Schiff einnehmen. So ist sein älterer Bruder Josip von Anfang an dabei, und in den letzten Jahren kamen auch Josips Söhne Luka und Ante hinzu. Im Sommer 2013 übernahm Ante die verantwortungsvolle Rolle des Kapitäns, die er im Sommer 2017 an seinen jüngeren Bruder Luka abgegeben hat, um sich um seinen Schiffsneubau, die MY Solaris, zu kümmern. Luka hat die Seefahrt genauso im Blut wie sein Vater Josip, Onkel Silvio und Großvater Ante – in der Familie Vuković dürfte es niemanden geben, der nicht schon im Grundschulalter ein Schiff gesteuert hat. Seit 2018 ist Lukas Frau Tea nicht nur Chefin in der Küche, sondern sie kümmert sich auch um alle anderen Belange ihrer Gäste. Seien Sie sicher, dass Sie bei Tea und Luka immer in den richtigen Händen sind, denn neben der Seefahrt ist auch die Gastfreundschaft bei der Familie Vuković Familientradition.

Allgemeine Daten: Länge 25,50 m, Baujahr 1950, rekonstruiert 2005. 26 Betten in 11 Kabinen mit Dusche/WC und individuell regulierbarer Klimaanlage.

Hauptdeck: 2 Doppelkabinen mit Etagenbetten, 4 Dreibettkabinen mit französischem Bett und 3. Bett darüber.
Oberdeck: 5 Doppelkabinen mit Etagenbetten.

Sonstiges: Son­nendeck (100 m²) mit 14 Liegestühlen, 2 Tische mit Bän­ken an Deck für 18 Perso­nen, Salon mit Klimaanlage für 26 Perso­nen.

 

Ihr Schiff MS Orkan

Die Orkan gehört schon viele Jahre zu unserer Flotte. Am Ende der Saison 2018 wurde Kapitän Damir Pedišić von der Insel Pašman neuer Besitzer der Orkan. Damir hegt eine unsterbliche Liebe zu traditionellen Holzschiffen und kann auch auf langjährige Erfahrung im Tourismus zurückblicken. 22 Jahre lang fuhr er Tagesausflüge mit seinem Schiff „Tri Marije“, das das älteste noch fahrende kroatische Holzschiff ist und sich bereits seit 149 Jahren im Besitz der Familie befindet. Der sympathische Damir ist übrigens Kapitän, Reiseleiter und Koch zugleich, denn er lässt es sich nicht nehmen, frisch gefangenen Fisch persönlich auf dem Grill zuzubereiten. Die Orkan hat noch einen entscheidenden Vorteil: Mit einer Kapazität von nur 20 Passagieren ist sie das ideale Schiff, um von Gruppen komplett gechartert zu werden. Sie wissen es wahrscheinlich schon – wenn sie das komplette Schiff chartern, bestimmen Sie selbst, wohin die Reise geht, natürlich in Abstimmung mit dem Kapitän.

Allgemeine Daten: Länge 20 m, Baujahr 1928, rekonstruiert 2006. 20 Betten in 10 Doppelkabinen mit Dusche/WC.

Unterdeck: 4 Kabinen mit französischem Bett, 1 Kabine mit Etagenbetten. Klimaanlage im Kabinengang.
Hauptdeck: 3 Kabinen mit Etagenbetten.
Oberdeck: 2 Kabinen mit Etagenbetten.

Sonstiges: Son­nendeck (60 m²) mit 11 Liegestühlen, Tische mit Bänken an Deck für 18 Personen, Salon mit Klimaanlage für 20 Personen.

Unsere Kreuzfahrten sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

MS Mirabela

Alle Kabinen sind mit individuell regulierbarer Klimaanlage und Dusche/WC ausgestattet.

Hauptdeck: 2 Doppelkabinen mit Etagenbetten, 4 Dreibettkabinen mit französischem Bett und 3. Bett darüber.

Oberdeck: 5 Doppelkabinen mit Etagenbetten.

mir dbd 301

MS Orkan

Alle Kabinen sind mit Dusche/WC ausgestattet.

Unterdeck: 4 Kabinen mit französischem Bett, 1 Kabine mit Etagenbetten. Klimaanlage im Kabinengang.
Hauptdeck: 3 Kabinen mit Etagenbetten.
Oberdeck: 2 Kabinen mit Etagenbetten.

Inklusive Leistungen

  • 8-tägige Kreuzfahrt laut Programm in einer Doppelkabine an Deck
  • Halbpension laut Routenbeschreibung
  • Willkommens-Snack
  • Captain's Dinner
  • deutschsprachige Reiseleitung im Hafen während der Ein- und Ausschiffung
  • deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Kreuzfahrt
  • Fahrradmiete (Helm auf Wunsch, bitte bei Buchung angeben)
  • E-Bike-Miete gegen Aufpreis (130 € pro E-Bike)
  • geführte Radtouren laut Programm
  • geführte Wanderungen laut Programm
  • Rafting-Tour auf der Cetina
  • Weinprobe in Orebić
  • Eintritt in den Nationalpark Mljet inkl. Bootsfahrt zur Klosterinsel
  • Cappuccino in Račišće
  • Eintritt zur Festung Španjola in Hvar
  • Stadtführung in Split
  • Stadtführung in Trogir

Hinweise:
Nicht eingeschlossen in den Preisen sind Kurtaxe sowie Hafengebühren. Der Gesamtbetrag in Höhe von 28,– € pro Person (Kinder bis 11,99 Jahre 14,– €) ist bei Einschiffung an Bord zu zahlen.

Die Preise basieren auf einer Belegung mit zwei Personen in einer Doppelkabine Unterdeck.

Eine Doppelkabine an Deck ist gegen Aufpreis buchbar

Doppelkabinen zur Alleinbenutzung sind auf Anfrage buchbar. Der Zuschlag für eine Doppelkabine zur Alleinbenutzung beträgt 50%.

Parken:
In Rijeka und Zadar steht für PKWs eine Tiefgarage zur Verfügung, die Gebühren betragen 395 HRK (ca. 53 €) pro Woche, --- Parkplätze in Trogir: die Gebühren betragen 350 HRK (ca. 47 €) pro Woche. In Dubrovnik gibt es einen Parkplatz im Hafen Gruž, 700 HRK (ca. 95 €) pro Woche. ---Alle Parkgebühren sind vor Ort aufgrund gesetzlicher Vorschriften in der Landeswährung Kuna (HRK) zu entrichten. ---Parkplätze, Verfügbarkeit und Gebühren für sonstige Fahrzeuge z. B. Wohnmobile oder Anhänger  müssen bei Ihrer Buchung angefragt werden.

WiFi Internet: Kostenlos

Hunde und andere Haustiere sind nicht erlaubt

Zahlungsbedingungen:

Bei definitiver Buchung ist gleichzeitig eine Anzahlung von 30% des vereinbarten Arrangementpreises zu leisten. Bei Buchungen weniger als 30 Tage vor Abreise ist der gesamte Rechnungsbetrag anlässlich der definitiven Auftragserteilung zu bezahlen. Weiter kann die Buchungsstelle verlangen, dass Sie ein Buchungsformular unterschreiben. Restzahlung Die Restzahlung ist 30 Tage vor Abreise fällig. Sofern nichts anderes vereinbart wurde, werden Ihnen die Reisedokumente nach Eingang Ihrer Zahlung über den ganzen Rechnungsbetrag ausgehändigt oder zugestellt. Nicht rechtzeitige Zahlung berechtigt uns, die Reiseleistungen zu verweigern.

Rücktrittsbedingungen:

Treten Sie nach Buchung von der Reise zurück, und zwar aus einem Grund, der nicht durch die Annullierungskosten-Versicherung gedeckt ist, so müssen wir zusätzlich zur Bearbeitungsgebühr noch die folgenden Kosten in Prozenten des Arrangementpreises erheben:

bis 30. Tag vor Reiseantritt: 20%
ab 29. bis 22. Tag vor Reiseantritt: 25%
ab 21. bis 15. Tag vor Reiseantritt: 35%
ab 14. bis 8. Tag vor Reiseantritt: 50%
ab 7. bis 4. Tag vor Reiseantritt: 60%
ab 3. bis 1. Tag vor Reiseantritt: 70%
bei Rücktritt am Reisetag 80%

Wir empfiehlen unseren Kunden den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung und einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit und vermitteln Ihnen gerne entsprechende Angebote.

Dies ist zurzeit nicht verfügbar

Du brauchst Hilfe beim buchen? Sprich mit uns!

+41412610380 info@epicro.ch
Wichtige Information
  • 8-tägige Kreuzfahrt laut Programm in einer Kabine an Deck (Mirabela)
  • Halbpension laut Routenbeschreibung
  • Willkommens-Snack
  • Captain's Dinner
  • deutschsprachige Reiseleitung im Hafen während der Ein- und Ausschiffung
  • deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Kreuzfahrt
  • Fahrradmiete (Helm auf Wunsch, bitte bei Buchung angeben)
  • E-Bike-Miete gegen Aufpreis (130 € pro E-Bike)
  • geführte Radtouren laut Programm
  • geführte Wanderungen laut Programm
  • Rafting-Tour auf der Cetina
  • Weinprobe in Orebi?
  • Eintritt in den Nationalpark Mljet inkl. Bootsfahrt zur Klosterinsel
  • Cappuccino in Ra?iš?e
  • Eintritt zur Festung Španjola in Hvar
  • Stadtführung in Split
  • Stadtführung in Trogir
  • Nicht eingeschlossen in den Preisen sind Kurtaxe sowie Hafengebühren. Der Gesamtbetrag in Höhe von 28,– € pro Person (Kinder bis 11,99 Jahre 14,– €) ist bei Einschiffung an Bord zu zahlen.
  • An- und Abreise
  • Getränke und weitere Speisen
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder

COVID-19 STORNIERUNGSBEDINGUNGEN
Falls Ihre Reise aufgrund von Covid-19 gestrichen wird oder falls es zu Covid-19-bedingten Grenzschliessungen oder Reiseverbote innerhalb 14 Tage vor Abreise kommt, die Rückerstattung ist 100%.

  • safestayincroatia„Safe Stay in Croatia“ (Sicherer Aufenthalt in Kroatien) ist das nationale Zeichen im Tourismus und in der Gastronomie, dass das Tourismus-Ministerium seit 2021 verleiht. Dies bestätigt, dass in dem betreffenden Objekt die Hygieneregeln und Sicherheitsmaßnahmen während der Covid-19-Pandemie eingehalten werden.
  • Das gut sichtbar angebrachte Label „Safe Stay in Croatia“ ermöglicht es Urlaubern auf den ersten Blick zu erkennen, welche Hotels, Ferienanlagen, Campingplätze, Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Kreuzfahrtschiffe, Gastronomiebetriebe und andere touristischen Einrichtungen zertifiziert wurden, dass sie die globalen Standards für Gesundheit und Hygiene umgesetzt haben. Mit der Einführung dieses Zeichens stellt Kroatien die Sicherheit der Reisenden an erste Stelle.
    Weiterführende Informationen und ein Verzeichnis aller zertifizierten Einrichtungen finden Sie auf dieser offiziellen Website: https://www.safestayincroatia.hr/de