Wandern durch Kroatiens Nationalparks-geführt

Dauer: 7 Tage
Von Zvecaj - Mreznica
Nach Skradin - Krka
Sprachen: English
Teilnehmerzahl 2 - 16 Personen
Tourengröße: 16
Kategorien: Wanderferien
Transportmittel: eigene Anreise
Wandern durch Nationalparks - Kleine Gruppen 4-16 Personen - Aktivitäten Wandern, Schwimmen - kleine Hotels und Pensionen -

8 Tage/7 Nächte

Reiseroute in Kürze:

Tag 1. Ankunft in Zagreb oder Rijeka und Transfer nach Zvecaj

Tag 2. Risnjak Nationalpark und Kupa Tal

Tag 3. Nord Velebit Nationalpark

Tag 4. Plitvicer Seen National Park

Tag 5. Bosnien

Tag 6. Paklenica Nationalpark

Tag 7. Krka Fälle Nationalpark

Tag 8. Abreise

 

DETAILLIERTE REISEROUTE

Tag 1. Ankunft in Zagreb oder Rijeka und Transfer nach Zvecaj

Zvecaj ist ein kleines Dorf am Fluss Mreznica, nicht weit von der Autobahn zwischen Kroatiens Hauptstadt Zagreb und dem Hafen von Rijeka. Wir erwarten Sie am Flughafen, der Bahnstation oder am Hafen und bringen Sie dorthin, falls Sie nicht selbst fahren. Zeleni Kut („die grüne Ecke“) ist ein bekanntes Restaurant und ein familiär geführtes Hotel mit Aussicht auf den Fluss Mreznica und deren Wasserfall. Es wurde über einer alten Mühle gebaut, welche nun Strom liefert. Das Hotel serviert traditionell kroatische Küche mit Süsswasserfisch aus dem eigenen Teich, hausgemachten Käse, Schinken und Würstchen, sowie frisches Gemüse und Früchte aus lokalen Farmen. Am Abend treffen wir uns auf der Terrace auf einen Drink und Abendessen, um die folgende Woche zu besprechen und um sich gegenseitig kennenzulernen.

Unterkunft: Hotel im Gebiet des Flusses Mreznica;
Busfahrt: 1h vom Flughafen Zagreb, 1.5 h vom Flughafen Rijeka
Mahlzeiten: Abendessen

Tag 2. Risnjak Nationalpark und Kupa Tal

Die Risnjak Gebirgsregion ist nach einem seltenen Tier benannt, das in dessen Wäldern lebt – dem Luchs. Es liegt in Gorski Kotar, der gebirgigsten und dicht bewaldeten Region des Landes, etwa 15 km entfernt vom Adriatischen Meer. Die Fläche des Parks beträgt 63,5 km² und beinhaltet die Gebiete Risnjak und Snježnik, sowie das Quellgebiet des Flusses Kupa. Wir starten unsere Wanderung in Crni lug. Der Pfad Leska bringt uns zu unserem Ziel – dem grossen Risnjak, dem höchsten Punkt der Bergkette. Schlosser’s Berghaus, 100 m unter dem Gipfel gelegen, ist eines der schönsten Berghütten Kroatiens. Nachdem wir uns erholt und die Aussicht auf das Meer, die anderen Gipfel von Gorski Kotar und sogar die Alpen genossen haben, bringt uns unser Weg zurück nach Crni lug. Eine weitere leichtere Wanderoption bietet sich im Flusstal von Kupa, welches zweifellos einer der schönsten Orte in Gorski Kotar ist. Der Fluss Kupa bildet eine natürliche Grenze zwischen Kroatien und Slowenien. Die Kupa entspringt von einer karstigen Quelle am tiefsten Punkt des Parks und bildet einen 200 m langen und 30 m breiten Teich. Dieses Naturphänomen ist eine der tiefsten und stärksten Quellen Kroatien und ist heute noch ein Mysterium für Wissenschaftler. Sie fliesst durch ein malerisches Tal, welches einen Lebensraum für über 500 Schmetterling-Spezies bietet. Nach dem Wandern kehren wir zu unserem Hotel zurück fürs Abendessen.

Unterkunft: Hotel im Gebiet des Flusses Mreznica
Mahlzeiten: Frühstück
Busfahrt: 1 – 1.5-2h pro Weg;
Gehzeit: 3 – 4 h;
Terrain: leicht (Kupa Tal) oder moderat (Grosse Risnjak), gut markierte Wege

Tag 3. Nord Velebit Nationalpark

Nach dem Frühstück fahren wir in Kroatiens jüngsten Nationalpark – Nord Velebit. Dieses Gebiet wurde wegen seinem reichen Karst Phänomen, der ausgesprochen hohen Biodiversität und der bezaubernden Naturschönheit auf relativ kleinem Raum zum Nationalpark erklärt. Der Park ist übersät mit Wanderwegen. Der berühmteste Weg heisst Premuži?, benannt nach seinem Erbauer, der ihn in den späten 1933ern konstruieren liess. Der Weg führt durch die schönsten und interessantesten Gebiete des Parks. Von den zahlreichen Gipfeln aus hat man eine phantastische Aussicht auf das Adriatische Meer, seine Inseln und auch auf die Kontinentalseite der Bergkette. Unsere Unterkünfte für heute im Nationalpark Plitvice werden von Familien im Dorf Korana zur Verfügung gestellt, einem kleinen romantischen Ort im Tal des Korana Flusses. Die Häuschen sind klein, traditionell eingerichtet mit simplen Zimmern, welche zu diesem idyllischen Ort passen. Die friedliche Atmosphäre macht es zu einem idealen Ausgangspunkt für Erkundungen der Umgebung. Korana hat weder Pubs, Restaurants noch Schulen und auch nicht einmal eine Kirche. Es ist ein einfaches, märchenhaftes kleines Dorf.

Unterkunft: Privates Gästehaus im Nationalpark Plitvice
Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen
Busfahrt: 2h pro Weg;
Gehzeit: 4 – 5 h;
Terrain: leicht / moderat, gut markierte Wege

Tag 4. Plitvicer Seen National Park

Wir starten den Tag indem wir zu Fuss über die hölzernen Wege und Brücken den Nationalpark Plitvice erkunden. Seine 16 smaragdgrünen und matt blauen Seen, über 90 Wasserfälle und zahlreiche Höhlen machen den Nationalpark zu einem UNESCO Weltkulturerbe. Die Seen sind umgeben von Buchen- und Kiefernwäldern und bieten so ein Zuhause für zahlreiche Tiere. Wir nehmen ein Picknick in der puren, unberührten Natur zu uns. Ein Panorama Boot sowie ein Zug bringen uns zurück zum Ausgangspunkt. Am spätem Nachmittag kehren wir zum Dorf Korana zurück, gerade rechtzeitig um noch im klaren Wasser des Flusses vor dem Haus schwimmen zu können.

Unterkunft: Privates Gästehaus im Nationalpark Plitvice
Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen
Busfahrt: 15 min pro Weg;
Gehzeit: 4 – 5 h;
Terrain: leicht, gut markierte Wege

Tag 5. Optionaler Ausflugstag

Für diejenigen, die sich für eine 5-tägige Reise entschieden haben, ist dies das Ende ihres Urlaubs. Sie können Ihren Rücktransport jederzeit planen (der Transfer zum Flughafen Zagreb ist im Preis inbegriffen). Der Rest der Gruppe setzt die Reise fort. Am fünften Tag Ihres Urlaubs können Sie so aktiv oder so faul sein, wie Sie wollen. Es werden verschiedene Fluss-, Wander-, Sightseeing- oder Strandausflüge angeboten, falls Sie weitere Schönheiten Kroatiens entdecken möchten.

Unterbringung: Private Gästehäuser im Dorf Korana
Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen
Fahrt: max. 2 Stunden pro Strecke.

Tag 6. Paklenica Nationalpark

Unsere Reiseroute führt uns Richtung Süden zum Nationalpark Paklenica, Teil eines UNESCO Biosphäre Reservates und eine beliebte Kletter und Wanderdestination. Wenn es uns die Zeit erlaubt, werden wir einen Halt in den Canyons der Flüsse Zrmanja und Krupa einlegen und das mittelalterliche Kloster Krupa besuchen, welches das älteste orthodoxe Kloster Kroatiens ist. Der Nationalpark Paklenica deckt das Gebiet der beiden Ströme von Velika Paklenica und Mala Paklenica sowie deren Canyons, die sie in den Berg Velebit gekerbt haben. Dieses kleine Gebiet bietet eine aussergewöhnlich hohe Diversität an geomorphologischen Phänomenen und Formen, diverser Flora und Fauna und attraktiver Landschaft. Wandern ist die einzige Möglichkeit um den Nationalpark Paklenica besser kennenzulernen. Es gibt zahlreiche wunderschöne Wanderwege durch Buchen- und Schwarzkieferwälder. Der beliebteste Weg führt zu Borisov Dom, einer beliebten Berghütte. Nach dem Abstieg bis runter zum Meer fahren wir nach Skradin für den Abend.

Unterkunft: 3* Skradinski Buk Hotel in Skradin
Mahlzeiten: Frühstück
Busfahrt: 2h + 1h; Wanderzeit: 4 – 5 h;
Terrain: moderat, gut markierte Wege

Tag 7. Krka Fälle Nationalpark

Unseren letzten gemeinsamen Tag verbringen wir im Nationalpark Krka, berühmt für seine Karstformationen und natürlich seine Wasserfälle. Wir erkunden die weiten Wasserfälle und ihre komplexe Geschichte, welche ins 10. Jahrhundert zurückreicht. Es besteht die Möglichkeit den Wasserfall Skradinski Buk zu besuchen, an welchem das weltweit zweite Wasserkraftwerk gebaut wurde, nur wenige Jahre nach dem Erbau an den Niagarafällen. Ein Boot bringt uns zu der Insel Visovac und seinem franziskanischen Kloster. Nach der Wanderung kehren wir zum Hotel zurück und verbringen die Zeit am späteren Nachmittag in der Altstadt bevor es das letzte Abendessen gibt.

Unterkunft: 3* Skradinski Buk Hotel in Skradin
Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen
Wanderzeit: 3 h;
Terrain: leicht, gut markierte Wege

Tag 8. Abreise

Heute steht nur noch die Abreise von Skradin zum Flughafen auf dem Plan. Sie können den Zeitpunkt Ihrer Rückreise beliebig ansetzen. Falls Sie länger in Kroatien bleiben, stehen Ihnen unsere Guides gerne für Tipps und Empfehlungen zu Verfügung
Busfahrt: Zadar 45 min, Split 1 h, Zagreb 3.5 h, Rijeka 3.5 h
Mahlzeiten: Frühstück

Bemerkungen zur Reiseroute:

Diese Reiseroute und die Länge der Aktivitäten können je nach Gruppe, Wetter, Wasserspiegel, speziellen Events und Interesse angepasst werden. Die Reiseleiter werden ihr Bestes tun um diese Reise möglichst erlebnisreich für die Gruppe zu gestalten, ohne jedoch jemals die Sicherheit zu vernachlässigen. Dies bedeutet aber auch, dass die Route geändert wird, um allfällige Risiken zu meiden. Reiseleiter behält sich vor, die Route ohne vorheriges Melden anzupassen.

Die Preise enthalten:

7 Übernachtungen in kleinen Familienhotels und Pensionen / Ferienwohnungen (Es kann vorkommen, dass zwei Zimmer in einem Appartement ein Badezimmer teilen)
7x Frühstück und 5x Abendessen (beginend mit Abendessen am ersten Tag und abschliessend mit Frühsück am 8.Tag)
Wanderkarten
Organisierte Aktivitäten an 5 Tagen
Eintrittkarten für Nationalparks
Lokale Taxen
Ankunftstransfer von Zagreb oder Rijeka und Abreisetransfer nach Zagreb, Rijeka, Zadar or Split Flughafen
Reiseleiter (in Englisch)
Lokale Transfers

Unterkunft:
1-Bett-, 2-Bett-, 3-Bett- oder 4-Bettzimmer im Hotel Zeleni kut
Häuser in Korana Village haben jeweils 2 bis 4 Schlafzimmer und deswegen müssen manchmal 2 Zimmer ein Badezimmer teilen.

Mindestteilnehmerzahl: 4

Maximale Anzahl der Teilnehmer: 16 Gäste je Gruppe. Grössere Gruppen auf Anfrage.

Einzelnutzung des Zimmers ist auf Anfrage mit 30% Zuzahlung verfügbar verfügbar.

Auf Anfrage ist manchmal möglich ein Zimmer mit einer Person gleichen Geschlechts zu teilen.

Berechnungsgrundlage: Doppelzimmer für 2 Personen

Dies ist zurzeit nicht verfügbar

Du brauchst Hilfe beim buchen? Sprich mit uns!

+41412610380 info@epicro.ch
Wichtige Information

safestayincroatia„Safe Stay in Croatia“ (Sicherer Aufenthalt in Kroatien) ist das nationale Zeichen im Tourismus und in der Gastronomie, dass das Tourismus-Ministerium seit 2021 verleiht. Dies bestätigt, dass in dem betreffenden Objekt die Hygieneregeln und Sicherheitsmaßnahmen während der Covid-19-Pandemie eingehalten werden.

Das gut sichtbar angebrachte Label „Safe Stay in Croatia“ ermöglicht es Urlaubern auf den ersten Blick zu erkennen, welche Hotels, Ferienanlagen, Campingplätze, Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Kreuzfahrtschiffe, Gastronomiebetriebe und andere touristischen Einrichtungen zertifiziert wurden, dass sie die globalen Standards für Gesundheit und Hygiene umgesetzt haben. Mit der Einführung dieses Zeichens stellt Kroatien die Sicherheit der Reisenden an erste Stelle.
Weiterführende Informationen und ein Verzeichnis aller zertifizierten Einrichtungen finden Sie auf dieser offiziellen Website: